• Negative Bewertungen durch die Konkurrenz

    Der ganze Bereich Bewertungen, Rezensionen, Kundenbewertungen, echte oder gefälschte Bewertungen ist ein reines Minenfeld! Was unter der Überschrift „Hilfestellung für den Kunden“ läuft, stellt sich bei genauerem Hinsehen als Kriegsschauplatz dar: Schießen, Hauen, Stechen ist die Devise … Wer hinter die Kulissen sieht, kann sich eigentlich nur noch wundern, was hier alles geschieht und wovon die breite Öffentlichkeit – trotz reger und reißerischer Berichterstattung in den Medien – keinen blassen Schimmer hat.

  • Schlechte Bewertung? Der Kunde hat immer recht

    § 1 Der Kunde hat immer recht § 2 Sollte der Kunde ausnahmsweise nicht recht haben, tritt automatisch § 1 in Kraft Was sich wie ein Ulk anhört, sollten sich Online-Händler aller Couleur unbedingt zu Herzen nehmen. Egal, ob Sie bei Amazon, Ebay oder im eigenen Shop aktiv sind. Egal, ob Sie mit TrustPilot, TrustedShops & Co., Google+ oder Facebook arbeiten. Der Kunde hat immer recht Denn recht haben und Recht bekommen sind – wie vor dem Gesetz – zwei verschiedene Paar Schuhe. Möglicherweise sind Sie tatsächlich im Recht und wollen dies auch nach außen tragen. Für alle anderen sichtbar. Sie pfeffern dies auch in Ihre Kommentare und sagen dem…

  • Negative Bewertungen kassieren – so wird’s gemacht

    Zwei Beispiele aus der Praxis: Als Konsument bestelle ich selbst den ein oder anderen Artikel gerne online. Keine Parkplatzsuche, direkter Preisvergleich, keine Sucherei im Laden, keine seltsamen Öffnungszeiten: Wir haben geöffnet von 10.00h – 12.00h und wieder von 15.00h – 17.00h, außer samstags. Da sind wir dann von 9.00h bis 11.00h da. Es sei denn, es ist Ruhetag oder der Laden-Inhaber muss früher weg oder es ist gerade Brückentag oder Betriebsurlaub.