• Dreiste Lüge: rechtssichere Bewertungen

    Wie existenziell Onlinebewertungen oder Kundenbewertungen und Rezensionen für Dienstleister, Händler, Shopbetreiber und andere Unternehmer geworden sind, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Der Kunde verlangt danach, der Kunde ist König, also bekommt der Kunde, was er gerne haben möchte. Er möchte nicht mehr selbst denken, sondern sich auf andere verlassen. Und ihnen im besten Fall noch die Schuld für einen Fehlkauf zuschieben. 

  • Missbrauch von Kundenbewertungen

    Ohne Kundenbewertungen läuft heutzutage (angeblich) nichts mehr. Leider sind Bewertungen und Rezensionen ein zweischneidiges Schwert … Vermutlich oder sogar ziemlich sicher ist es nicht möglich, ein großes Business mit Hilfe von Ebay oder Amazon aufzubauen und auf Kundenbewertungen zu verzichten. Auch Google selbst zieht Unternehmen mit einem belebtem Profil denen vor, die keine Bemerkungen von Käufern zu verzeichnen haben. 

  • Die Wahrheit über Bewertungen und Rezensionen

    Der Run auf positive Bewertungen reißt nicht ab! Es gibt sicher Hunderte von Studien, die belegen, dass ohne positive Bewertungen heute kein Geld mehr zu machen ist. Sie haben Ihrer Meinung nach viel zu wenig positive Bewertungen? Daher können Sie sich nicht Ihren Leistungen entsprechend auf dem Markt positionieren? Bevor Sie sich graue Haare wachsen lassen, sollten Sie einen Moment innehalten! Positive Bewertungen sind wichtig, vielleicht sogar existenziell falls Sie kein stationäres Ladengeschäft haben und „nur“ ein Online-Business betreiben falls Sie ausschließlich über die Höhle der Löwen (Ebay, Amazon etc.) verkaufen Auch wenn Sie jetzt zweifeln: Es gibt unzählige Branchen, die überhaupt nicht auf positive Bewertungen angewiesen sind Man kann davon ausgehen,…

  • Keine 5-Sterne-Garantie für Bewertungen

    Immer wieder treten Kunden an uns heran mit der Forderung, ihre Artikel oder Dienstleistungen mit den begehrten 5 Sternen zu bewerten. Oft auch in Verbindung mit der Anweisung, bereits vorgefertigte Rezensions-Texte zu publizieren. Für diesen Wunsch haben wir absolutes Verständnis. Schlechte Bewertungen sind uns allen ein Dorn im Auge! So sehr wir uns auch über neue Kunden freuen: Diese Aufträge müssen wir leider ablehnen! Was eine schlechte Bewertung ist, lässt sich pauschal nicht sagen Kunden können eine wunderbare und hilfreiche Bewertung abgeben und trotzdem nur mit einem Stern voten. Sie haben das System (noch) nicht verstanden oder die Rezension zu schnell verschickt. Was eigentlich ein dickes Lob sein sollte, stellt…