• Ob das der Chef wohl weiß?

    Als Unternehmer hat man definitiv eine erweiterte Sicht auf die Dinge. Vollblutunternehmer können das nicht abschalten. Wenn wir zum Beispiel einen Discounter betreten, sehen wir nicht nur das Warenangebot. Uns fällt auf: Gibt es hier genügend Parkplätze? Wie viele Mitarbeiter stehen vor der Eingangstüre, rauchen und werfen ihre Kippen achtlos auf den Boden? Wie ordentlich sind die Regale eingeräumt? Ist die Preisauszeichnung vernünftig vorgenommen? Wie sauber sind der Boden und die Backtheke? In welchem Zustand befinden sich die MoPro-Regale? Steht die Kühltheke minutenlang auf, ohne dass sich jemand darum kümmert? Liegt angegammeltes Gemüse in den Auslagen? Ein Unternehmer betritt ein Restaurant: Sind auf der Speisenkarte alle Zusatzstoffe deklariert? Klebt man…

  • Testkäufe – negative Bewertungen vermeiden

    Sicher hat jeder schon einmal von den – im wahrsten Sinne des Wortes – geheimnisvollen Mystery Shoppern gehört. Ob Mc D. oder große Einkaufszentren: Testkäufer werden vor Ort eingesetzt, um Probleme aufzudecken, Diebstähle zu vermeiden oder den Betrieb aus Kundensicht zu inspizieren.