Schlagwort-Archiv Keyword-Spamming

VonContent-Werkstatt

Weg mit der Keyword-Optimierung!

www.pixabay.com

www.pixabay.com

Keyword-Optimierung gilt als selbstverständlicher Weg, die Ergebnisse der Suchmaschinen positiv beeinflussen zu können. Zahlreiche Tools stehen dafür zur Verfügung, ja, eine ganze Wissenschaft scheint sich daraus entwickelt zu haben. Wie viele Keywords sollten prozentual zur Textlänge stehen? Darf das Key-Word im Titel genutzt werden? Muss das Keyword gleichmäßig im Text verteilt werden oder darf es in den einzelnen Absätzen nur einmal vorkommen? Und, und, und …

Aus meiner Erfahrung als Texterin, Autorin, Seitenbetreiberin, Projektmitarbeiterin, Auftragnehmerin und Auftraggeberin ist die Keyword-Optimierung ein suboptimaler Weg, einen Text und die dazu gehörige Seite zu pushen.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Ein Firmeninhaber in Hannover, der sich auf den Verkauf von Badehosen spezialisiert hat, hat herausgefunden, dass die vermeintliche häufigste Suchanfrage nach Badehosen in Hannover aus der Keyword-Kombination „Badehosen Hannover“ zusammensetzt. Daraus schlussfolgert er, dass „Badehosen Hannover“ in seinen Kategorietexten häufig vorkommen sollten und genau in dieser Kombination benutzt werden müssen. Die Texte, die er schreiben lässt, lesen sich dann in etwas so:

„Wenn Sie gerne Badehosen Hannover kaufen möchten, sind Sie bei uns genau richtig … Wir führen eine große Auswahl an Badehosen Hannover, die keine Wünsche offen lässt … Ob für den nächsten Urlaub, Ihr Schwimmtraining oder den Freizeitbereich: Unsere Badehosen Hannover lassen Sie immer gut aussehen …“

Sie könnten es besser formulieren? Versuchen Sie es ruhig.

Suchmaschinen sind keine Menschen und können den Sinn der Texte nicht richtig erfassen? Folgerichtig müsste eine Beschreibung, die nur die Worte „Badehosen Hannover, Badehosen Hannover, Badehosen Hannover“ enthält, die Suchergebnisse durch die Decke gehen lassen. Die meisten wissen es natürlich: Das ist Key-Wordstuffing in Reinkultur und einer der größten Fehler, den man begehen kann. Und: Alle Richtlinien, der Gebrauch von Tools und viele Meinungen zur Keyworddichte sind reine Spekulationen! Es kann gut gehen, muss es aber nicht.

Deshalb meine persönliche Empfehlung: Weg von der Keyword-Optimierung und hin zur thematischen Optimierung!

Natürlich sollten Sie Ihre Zielgruppe im Auge behalten und Ihre Texte auf diese ausrichten. Aber nur aus einer übergeordneten Sicht. Vergewaltigen Sie nicht länger die deutsche Sprache oder Ihre beauftragten Texter. Ganz im Gegenteil – lassen Sie ihnen die größtmögliche Freiheit in der Textgestaltung. Denn egal für wie perfekt wir uns halten: eine (im besten Fall sogar mehrere) andere Personen können mit ihrem Wissen, ihren Ideen, ihren Formulierungen und ihrem Wortschatz viele gute – vielleicht sogar entscheidende – Beiträge leisten, damit ihre Webseite das wertvolle Prädikat Mehrwert für den Leser erhält. Und vielleicht findet sie ganz selbstverständlich Keywords, an die Sie vorher noch nicht gedacht haben.

VonContent-Werkstatt

3 häufige Fehler im Online-Marketing

Suchmaschine vs. Leser

Suchmaschine vs. Leser

 

Wer nicht allzu viel Geld für sein neuestes Projekt zur Verfügung hat, versucht viel selbst zu machen und richtet sich nach den bekanntesten Maßnahmen, die im Online-Marketing gang und gäbe sind.

3 häufige Fehler sollten Sie dabei unbedingt vermeiden: weiterlesen