• Ärzte-Bewertungen: Ohrfeige für Jameda

    Alle Ärzte sind klasse und voller Nächstenliebe, sie möchten natürlich immer nur das Beste für ihre Patienten. Ungeachtet von Verdienstmöglichkeiten und dem persönlichen Einsatz. Mediziner machen keine Fehler und alle Diagnosen sind gut begründet, durchdacht und in mit äußerster Sorgfalt gestellt. Schuld sind die Patienten, die nicht zuhören, lügen und nicht mitarbeiten. Aber Jameda ist richtig böse? Nein, ganz so einfach ist das Leben leider nicht! Und auch wir werden hier jetzt keinen ausgewogenen Artikel veröffentlichen, neutral und fernab jeder Häme. Ganz im Gegenteil: Wir freuen uns über den Platzverweis, der der Burda Digital GmbH jetzt von unserer obersten gerichtlichen Instanz erteilt wurde. Aus guten Gründen hegen wir persönliche Ressentiments…

  • Jameda-Bewertungen kaufen?

    Wie funktioniert Jameda? Kundenbewertungen – oder in diesem Fall Patientenbewertungen – sind nicht nur für Shops aktueller und wichtiger den je. Auch Dienstleister werden auf den Prüfstand gestellt und, falls angebracht, mit Lob oder Kritik überzogen. Da Mediziner und Doktoren heute nicht mehr den Status Halbgötter in Weiß besitzen, werden auch Sie mehr und mehr als Dienstleister betrachtet und in das Bewertungsgeschehen einbezogen.

  • Fake-Bewertungen erkennen? Dass ich nicht lache …

    Ein wunderbares Beispiel aus dem echten Leben: Ich bewerte manches Mal im Privatbereich selbst, weil ich – sollten sich auch manipulierte Rezensionen auf Plattformen befinden – Bewertungen größtenteils für hilfreich halte. Endlich hatte ich einen guten Orthopäden gefunden, was auch in einer Millionenstadt wie München kein einfaches Unterfangen ist. Nichts Böses ahnend hatte ich meine Meinung bei Jameda kundgetan und war reichlich verblüfft: Mir wurde unterstellt, ich hätte den betreffenden Arzt bereits schon einmal bewertet. Lustige Sache! Ich kannte den Mann bis dato noch nicht. Gerne lasse ich Sie an der E-Mail Korrespondenz mit der umstrittenen Plattform im Original teilhaben (den Namen des betreffenden Mediziners habe ich aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht):…