• Das Geld kann ich mir sparen (Teil 2)

    Eine weitere Idee der Sparfüchse ist, sehr viel selbst zu machen und immer nur ein winziges Budget für Fachleute zu investieren. Der „Projektmanager“ startet also Anfragen, setzt Links, schreibt Kommentare und kümmert sich nach Lust und Laune um sein Projekt. Hat er 100,– € übrig, beauftragt er einen Programmierer mit einem Detail für seine Homepage. Er lässt das Projekt liegen und hat eine neue, revolutionäre Idee. Dazu benötigt er ganz tolle Bilder, die er einbauen möchte. Nun hört er von einem Kollegen, dass sich viel Geld mit Partnerprogrammen verdienen lässt. Sofort macht er sich auf eigene Faust im Internet kundig und meldet seine Seite für zweifelhafte Partnerprogramme an. Die „Rechte“…

  • Das Geld kann ich mir sparen …

    Einige potenzielle „Selfmade-Millionäre“ starteten mit kleinem bis sehr kleinem Budget. Was liegt also näher, als alles selbst zu machen? Wer begabt ist oder fachlich vorbelastet, soll gerne versuchen, sein Webdesign nebst Online-Marketing selbst zu machen. Nichts spricht dagegen. Vielleicht sollte man aber noch bedenken, dass Onlinemarketer und Webdesigner, die wirkliche Könner sind, nicht gerade am Hungertuch nagen. Der Grund: Deren Kenntnisse und Know How werden von Laien ganz schnell unterschätzt! Und: Was gestern noch Begeisterungsstürme hervorrief, entlockt heute nur noch in müdes Gähnen. Es gibt wenig Bereiche, in denen sich Wandel und technischer Fortschritt schneller vollziehen als im Internet. Die Realität sieht leider oft so aus, wie sie mir ein…