Künstlicher Aufreger: gefälschte Bewertungen

Künstlicher Aufreger: gefälschte Bewertungen

Ich kann es nicht mehr sehen und erst recht nicht mehr hören! Möglicherweise liegt es ja daran, dass ich meinen Fokus auf die Themen Bewertungen, Rezensionen, Reviews, Kundenbewertungen, Onlinebewertungen & Co. gerichtet habe.

Kennen Sie das noch? Sie waren verliebt in ein Mädchen mit einem gelben VW Golf. VW Golf in gelb? Gibt es nicht! Tatsächlich scheint diese Farbe unterrepräsentiert zu sein. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie dieses Gelb bewusst wahrnehmen. Die Welt scheint auf einmal voll von gelben Fahrzeugen dieses Typs zu sein ...

Natürlich ist auch Google daran Schuld, denn wenn man Google Alert mit den einschlägigen Begriffen füttert, wird man täglich "neue" Nachrichten bzgl. des Themengebietes im virtuellen Postfach vorfinden.

Bitte einmal zum Mitschreiben:
Es gibt tatsächlich gekaufte Bewertungen, gefälschte Rezensionen und Fake-Bewertungen. Wir wissen es mittlerweile alle!

Leider scheinen einschlägige Medien keinen anderen Aufreger zu finden und zusätzlich droht das Sommerloch. Ich wüsste zwar Einiges, über das man sich in diesem Land ein wenig mehr erbosen könnte, aber in diesem Punkt sind wir uns alle einig: Skandal! Betrug! Katastrophe!

  • Wer regt sich eigentlich noch darüber auf, dass täglich Lebensmittel zurückgerufen werden? Sogar Bioprodukte sind deutlich verunreinigt. Diese "Kleinigkeiten" erreichen nicht einmal mehr die Aufmerksamkeit der Medien, sondern sind nur noch einen schnöden Zettel in Lebensmittelmärkten wert. Betrug am Verbraucher?
  • Lebensmittel können ellenlange Listen von Inhaltsstoffen enthalten. Die meisten müssen nicht deklariert werden, wenn sie ihre Wirksamkeit während des Verarbeitungsprozesses verlieren. Betrug am Verbraucher?
  • Krebsmedikamente werden gepanscht, die Behörden sind informiert, geben diese Erkenntnisse aber nicht an die Patienten weiter. Betrug am Verbraucher?

Wir möchten "Bewertungsbetrug" nicht schön reden, wobei zum Tatbestand des Betruges eindeutige Voraussetzungen gehören, die wir an dieser Stelle nicht umfassend erörtern möchten. Aber verlieren 3 oder 4 Sterne nicht ihre Bedeutsamkeit, im Angesicht von solch ernsten Problemen?

 

Daher nochmals ohne Umschweife:

 

  • Wer bis drei zählen kann, sollte eigentlich mitbekommen haben, dass Produkt-Bewertungen gefälscht sein könnten.
  • Ausgehend von diesem Paradigma sollten wir realisieren, dass wir Bewertungen nicht trauen können.
  • Punkt.

 

Natürlich kann man nun ein Fass um das Thema aufmachen. Die Frage aller Fragen: Wer ist daran schuld? In Deutschland immer gerne genommen. Auch in anderer Beziehung. Wenn wir nur den Schuldigen ausmachen können und mit dem Finger auf andere zeigen können, ist unsere kleine Welt wieder in Ordnung.

Also: Wer ist Schuld?

Die Antwort: Die Nachfrage bestimmt das Angebot.  Ist dies nicht die viel beschworene Macht des Verbrauchers?

Fakt ist:
WIR kaufen nicht mehr, wenn es für einen Artikel oder eine Dienstleistung keine Bewertungen gibt. Teils aus gutem Grund, teils aus reiner Bequemlichkeit.

Dass es allerdings eine Hexenjagd bzgl. der initiierten Rezensionen gibt, ist mir unverständlich. Denn da nahezu alle Reviews auf Grund von Algorithmen aussortiert werden, trifft es auch "echte" Kunden, die sich die Mühe einer Äußerung, Empfehlung, Verbesserung oder auch Kritik gemacht haben. Diese Personen werden über kurz oder lang die Lust an ihrem Einsatz verlieren.

Vor allem aber: Gute Kritiken konnte man schon immer kaufen!

In "früheren" Zeiten nannte man dies schlicht und ergreifend Werbung. Wer Geld hatte und in seinen Ruf investieren wollte, hat eben Printwerbung gebucht, Prospekte verteilt oder sich einen Platz in irgend einem Ratgeber erkauft. Bestenlisten gab es schon immer. Seien es Reiseführer, Automobilmagazine, Campingplatz-Ratgeber oder Productplacements in allen möglichen Filmen, Serien oder bei Sportveranstaltungen.

Werbung ist wichtig und richtig. Aber wer daran glaubt, dass sie immer der Wahrheit entsprach und entspricht und keinesfalls manipulativ eingesetzt wurde oder wird, der glaubt auch, das Zitronenfalter Zitronen falten.

 

Deine Meinung dazu: