Bewertungen für Partnervermittlungen

Wie schön, dass man sich heute die ganzen lästigen Begleiterscheinungen der Partnersuche sparen kann:

  • Hoffen
  • Bangen
  • Warten
  • heimliche Verabredungen
  • Flirten
  • Schmachten
  • Spekulieren (am besten mit Freundinnen zusammen)
  • Geld für Essenseinladungen ausgeben
  • originelle Treffpunkte und Events ausdenken
  • usw., usw.

Passend zu den individuellen Vorlieben gibt es „Partner“ in allen Größen, Formen, Hautfarben und Nationalitäten. Wie schön, dass man einfach nur zugreifen muss!

Schließlich haben wir alle wenig Zeit und sparen uns das ganze Brimborium drumherum: Wir parshippen heute!

Denn schließlich verliebt sich alle 11 Minuten ein Single über Parship

Tatsächlich?

Das macht dann nach Adam Riese 525.600 Singles und weil ein jeder von Ihnen schließlich ein Pendant braucht, dass sich nach Möglichkeit ebenfalls verlieben sollte, sind das summa summarum bereits 1.051200 Millionen Alleinstehende, die weg vom Markt sind. Sollte damit der Singlemarkt nicht bald aufgerollt sein?

Aber es liegt uns fern, dieses Unternehmen hier vorzuführen. Partnervermittlungen gibt es schon seit eh und je und das Geschäft mit der Einsamkeit war immer schon ein lukratives Business.

Selbstverständlich gab und gibt es auch seriöse Agenturen, die tatsächlich um ihre Klientel bemüht sind und die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Weiblein und Männlein zusammenzuführen.

Ein wenig gruselig sind sie aber doch, die Erfahrungsberichte, die man im Netz findet.  Dabei geht es nicht nur um Online-Portale, sondern auch um den quasi „stationären Handel„.

Auch den Vergleichsportalen für Singlebörsen ist nicht unbedingt zu trauen. Alles ist gut und die Marktführer finden sich schön geordnet im gleichen Ranking wieder. Man fragt sich dabei, wie diese Platzierungen wohl zustande gekommen sind. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt …

Vielleicht können Bewertungen für Partnerbörsen hier weiterhelfen? Auch schwierig, denn es gilt schließlich als ausgemacht, dass Bewertungen heutzutage alle gefälscht und manipuliert sind.

Wie immer bietet sich der gesunde Menschenverstand an und – wenn man den Bewertungen und Kundenrezensionen denn Glauben schenken möchte – das kritische Lesen von anderen Meinungen. Wo besonders viele Bewertungen abgegeben wurden, ist sicher auch der ein oder andere echte Erfahrungsbericht dabei.

 

 

Kommentar verfassen